Angebote zu "Wissenschaften" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Ackerbau, Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung als ...
27,99 €
Sale
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(27,99 € / in stock)

Ackerbau, Pflanzenbau und Pflanzenzüchtung:Grundwissen Bachelor Wulf Diepenbrock, Frank Ellmer, Jens Léon

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.05.2019
Zum Angebot
Frühe MAIN Geschichte
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Schon immer bildete der Main eine Lebensader. Er war der Verkehrsweg, der neue Menschen und Technologien ins Land brachte. An seinen Ufern finden sich grobe Werkzeuge aus der frühen Menschheitsgeschichte ebenso wie fein zugerichtete Silexgeräte aus der mittleren Steinzeit. Die ersten Ackerbauern ließen sich auf den fruchtbaren Lössböden in der Nähe des Mains nieder. Auch das Wissen über die Herstellung von Metall verbreitete sich zuerst über den Main; nur über den Wasserweg war es möglich, die nötigen Rohstoffe zur Herstellung von Bronze herbeizuschaffen. Gleichzeitig war der Main auch ein heiliges Gewässer, wo man Opfer für die Götter niederlegte. Der Begelitband zur Sonderausstellung ´´Frühe MAIN Geschichte - Archäologie am Fluss´´ ist eine wissenschaftliche Zusammenstellung von archäologischen Objekten und Fundplätzen entlang des Maines von der frühesten Menschheitsgeschichte bis zum Frühen Mittelalter

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Mönche am Bodensee
34,80 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Wenn wir begreifen wollen, wie das Land am Bodensee zu einem geistlichen Treffpunkt Europas wurde, müssen wir es nicht als das Ferienparadies betrachten, das heute vor uns liegt, sondern als die Wildnis, die vor 1400 Jahren den ersten Mönchen vorschwebte. Sie kamen von weit her, aus Irland und Frankreich, und was sie suchten, war keine Heimat, sondern ein Exil, in dem sie mit Gott und ihrer Seele allein sein könnten. Hier fanden sie einen unheimlichen See; über ihm Stürme und Nebel, in seiner Tiefe Wasserteufel. Und sie fanden einen Urwald ohne Wege, in den Ebenen Bären und Schlangen, auf den Bergen Wetterhexen. Hier bauten die Mönche seit dem siebten Jahrhundert Einsiedeleien. Allmählich rodeten sie den Urwald, betrieben Ackerbau und Viehzucht, züchteten sogar Heilkräuter und Rassepferde. Die Benediktiner zogen alemannische Bauern an, die von ihnen Glaubensernst und Arbeitseifer lernten. Der Bodensee selbst wurde zur Brücke zwischen den Menschen. Gemeinsam bändigten sie die materielle Not und schufen geistig geprägte Siedlungen; da gediehen das Totengedenken und der Geist von Kunst und Wissenschaft.´´ (Arno Borst)

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Die Menschheit schafft sich ab
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Treffen sich zwei Planeten. Der Eine: Oh, du siehst aber schlecht aus. Der Andere: Ich habe Menschen! Der Eine: Das geht vorbei. Seit 4,5 Milliarden Jahren zieht die Erde ihre Bahn um die Sonne. Das Leben gesellte sich später dazu und seit rund 160.000 Jahren der aufrecht gehende Homo sapiens, der Mensch. Mit Ackerbau und Viehzucht, Rodungen und Bewässerung griff er rund um den Globus in die Natur ein vermehrte sich und besiedelte selbst entlegenste Gegenden. Immer tiefere Spuren hinterließ das Anthropozän, das Menschenzeitalter, in den letzten 2.000 Jahren. Wissenschaft und Technik nahmen seit der Industrialisierung die Erde in den Griff. Sei es die Ausbeutung der Bodenschätze, die Verpestung der Lufthülle, die Veränderung des Klimas, Wasserverschmutzung bis zur Kernspaltung und einer Wohlstands-Verschwendungssucht. Energiehunger und virtuelles Kapital treiben einen zerstörerischen Kreislauf an. Harald Lesch, Astrophysiker und Philosoph, ist aus den Weiten des Weltalls zurück.Es geht ihm jetzt um die Heimat des Menschen, der in einer bisher nie gekannten Hybris den Ast, auf dem er sitzt, absägt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Die Hügelgräber-Kultur in Deutschland
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Archäologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Eine Kultur der Bronzezeit, die in Baden-Württemberg, Bayern, im Saarland, in Rheinland-Pfalz, in Hessen und in Thüringen existierte, steht im Mittelpunkt des Taschenbuches ´´Die Hügelgräber-Kultur in Deutschland´´. Geschildert werden die Anatomie und Krankheiten der damaligen Ackerbauern, Viehzüchter und Bronzegießer, ihre Siedlungen, Kleidung, ihr Schmuck, ihre Keramik, Werkzeuge, Waffen, Haustiere, Jagdtiere, ihr Verkehrswesen, Handel, ihre Kunstwerke und Religion. Verfasser ist der Wiesbadener Wissenschaftsautor Ernst Probst, der sich vor allem durch seine Werke ´´Deutschland in der Urzeit´´ (1986), ´´Deutschland in der Steinzeit´´ (1991) und ´´Deutschland in der Bronzezeit´´ (1996) einen Namen gemacht hat. Von 1986 bis 2011 veröffentlichte er mehr als 100 Bücher, Taschenbücher, Broschüren und E-Books. Das Taschenbuch ´´Die Hügelgräber-Kultur in Deutschland´´ ist Dr. Rolf Breddin, Professor Dr. Claus Dobiat, Professor Dr. Markus Egg, Dr. Rudolf Feustel, Dr. Gretel Gallay (heute Callesen), Professor Dr. Hans-Eckart Joachim, Professor Dr. Albrecht Jockenhövel, Professor Dr. Horst Keiling, Dr. Joachim Köninger, Professor Dr. Rüdiger Krause, Dr. Friedrich Laux, Dr. Berthold Schmidt, Dr. Peter Schröter, Dr. Klaus Simon und Dr. Otto Mathias Wilbertz gewidmet, die den Autor bei seinem Werk ´´Deutschland in der Bronzezeit´´ unterstützt haben. Es enthält Lebensbilder der wissenschaftlichen Graphikerin Friederike Hilscher-Ehlert aus Königswinter.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Erfindungen für clevere Kids / Wissen für cleve...
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Vom Rad bis zum Roboter: das ultimative Buch der Erfindungen. Wer baute das erste Auto, wie wird das Weltall erforscht und wie das Smartphone entwickelt? Dieses Sachbuch aus der DK Erfolgsreihe ´´Wissen für clevere Kids´´ nimmt Kinder mit auf eine spannende Zeitreise durch die Geschichte der Wissenschaft. Über 700 bahnbrechende und alltagsnahe Erfindungen werden eindrucksvoll präsentiert - mit über 1.500 Bildern, Grafiken, Zeitleisten, Steckbriefen und den größten Erfindern im Porträt. Geistesblitze aus Medizin, Natur und Technik: das einzigartige Kindersachbuch. Ob Glühbirne, Elektronenmikroskop, Toaster, Zahnpasta oder Toilettenpapier: In diesem umfangreichen Nachschlagewerk der ´´Wissen für clevere Kids´´-Reihe finden Mädchen und Jungen packende Informationen und faszinierende Bilder zu den größten Erfindungen der Menschheitsgeschichte. Über 700 bahnbrechende Entdeckungen werden in Steckbriefen alltagsnah, spannend und informativ präsentiert. Anschauliche Galerieseiten zeigen die Entwicklung einer Erfindung auf einen Blick. In ausführlichen Profilen begegnen die Kids den größten Erfindern der Geschichte. Diese Erfindungen warten darauf, entdeckt zu werden: - Die frühen wichtigen Erfindungen der Menschheit, z.B. das Rad oder die ersten Gerätschaften für den Ackerbau. - Industrielle Maschinen und Materialien aus Plastik: Dinge, die unsere moderne Welt zu der gemacht haben, die sie heute ist. - Eigene Kapitel zu Mobilität, Kommunikation und Alltagsdinge aus dem Haushalt . - Durchbrüche im Bereich Medizin und Gesundheit - von der Röntgenstrahlung bis zur Impfung. - Die Erforschung des Weltraums : Teleskope, Raumsonden und mehr. Mit diesem Band der ´´Wissen für clevere Kids´´-Reihe können Kinder alle Infos zum Thema Erfindungen nachschlagen und jede Menge Wissen sammeln!

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot
Der, der die Tiefe sah
9,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In der ersten Geschichtsepoche der 5. Klasse an den Freien Wal-dorfschulen werden die Alten Kulturen unterrichtet, ehe sich in der zweiten Epoche des Jahres der Blick nach Griechenland wendet. Das Gilgamesch-Epos nimmt dabei eine herausragende Stellung im Erzählgut des Schuljahres ein. Es berührt existenzielle Themen von Leben und Tod, die das bisherige traumhafte Einvernehmen der Menschen mit der Welt und ihrem Schicksal in Frage stellen. Die Menschen suchen nach Unabhängigkeit von göttlichen Mächten (Gilgamesch vs. Inanna) und streben danach, Protagonisten ihres eigenen Schicksals zu werden, so wie sie es bereits bei Ackerbau und Viehzucht, Wasserwirtschaft und Staatsgründung gelernt haben - und seitdem untereinander Konflikte um ihren Besitz und die natürlichen Ressourcen austragen. Wie Gilgamesch im Epos durchschreiten auch wir Menschen bis heute die Welt bis an ihre Grenzen und suchen das Unvermeidliche zu verstehen: den Tod. Betrachten wir die Menschheit in ihrer Gesamtheit als einen einzelnen Menschen, so bezeugt das Gilgamesch-Epos das Ende der ersten Kindheitsjahre. Der Mensch ist aus dem Paradies hinausgeworfen und muss - und will! - sein Schicksal nun selbst tragen. Nicht anders verhält es sich mit Schülerinnen und Schülern, die in der 5. Klasse in der Mitte ihrer Kindheit stehen. Das Erzählheft ist ein Hilfsmittel, das die Vorbereitung auf das pädagogische Erzählen im Geschichtsunterricht der 5. Klasse erleichtert. Erzählhefte aus dem Erzählverlag sind so gestaltet, dass Lehrkräfte ihre Notizen und Markierungen leicht anbringen können. Die Zahlen am Rande des Textes bezeichnen die Minuten, die die Erzählung bei einem gemäßigten Erzähltempo andauert. Die Darstellung der Methode des freien, mündlichen Erzählens in der Schule (´´5 Schritte zur Vorbereitung´´) richtet sich an ungeübte Lehrkräfte. Erfahrene Kolleginnen und Kollegen mögen Fragen außer Acht lassen. Didaktische Einordnungen und Hintergrundinformationen geben darüber hinaus eine schnelle Übersicht über den Stand der wissenschaftlichen Forschung genauso wie über die Stellung des Textes im Unterricht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.06.2019
Zum Angebot