Angebote zu "Welt" (120 Treffer)

Kategorien

Shops

Ameisen - Die heimliche Weltmacht
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

DVDSie führen Kriege und verabreichen Medizin, betreiben Ackerbau und Weidewirtschaft. Sie leben in einer Welt aus verschlüsselter Kommunikation und blitzschnellen Befehlsketten, geheimen Giftmischungen und gigantischen Körperkräften.

Anbieter: Rakuten
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Ameisen (DVD)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie führen Kriege und verabreichen Medizin, betreiben Ackerbau und Weidewirtschaft. Sie leben in einer Welt aus verschlüsselter Befehlsketten, geheimen Giftmischungen und gigantischen K?...

Anbieter: Video Buster
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Die ersten Bauern in Deutschland
14,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Archäologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Vor etwa 7500 Jahren wanderten Menschen aus dem Balkan entlang der Elbe und der Donau in das Gebiet von Deutschland ein. Diese Pioniere standen kulturell bereits auf dem Niveau der Jungsteinzeit, für die Ackerbau, Viehzucht, Töpferei und Sesshaftigkeit kennzeichnend sind. Die frühen Bauern trafen in einem relativ dünn von Jägern, Fischern und Sammlern der späten Mittelsteinzeit besiedelten Gebiet ein. Bevorzugt ließen sie sich in Landschaften nieder, deren fruchtbare Böden sich besonders gut für Ackerbau eigneten. Jene Kolonisatoren lichteten die damaligen Eichenmischwälder durch Fällen von Bäumen mit Steinbeilen oder durch Brandrodung mit Feuer. Das Holz der Bäume verwendeten sie für den Bau von bis zu 40 Meter langen Wohnhäusern. Ihre Siedlungen lagen anfangs wie kleine Inseln im riesigen Waldmeer. Wegen der bänderartigen Verzierung ihrer Tongefäße bezeichnet man diese Bauern als Bandkeramiker, Linearbandkeramiker oder Linienbandkeramiker. Ihre Hausbauweise, ihr Keramikstil, ihr Schmuck, ihr Kunststil, ihre Bestattungsweise und ihre Religion unterscheiden sich auffällig von den Errungenschaften der vorhergehenden mittelsteinzeitlichen Jäger, Fischer und Sammler. Die Bandkeramiker schufen eine völlig neue Welt, in der eine neue Wirtschafts- und Lebensweise, aber auch neue Werte und Glaubensvorstellungen alles verdrängten, was über Jahrtausende gewachsen war. Funde der Linienbandkeramischen Kultur (etwa 5.500 bis 4.900 v. Chr.) kennt man aus Baden-Württemberg, Bayern, dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen, Nordrhein-Westfalen, dem südlichen Niedersachsen, aus Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Brandenburg und aus dem unteren Odergebiet. Mit diesen Einwanderern befasst sich das Taschenbuch "Die ersten Bauern in Deutschland" des Wiesbadener Wissenschaftsautors Ernst Probst. Er hat sich durch seine Werke "Deutschland in der Urzeit" (1986), "Deutschland in der Steinzeit" (1991) und "Deutschland in der Bronzezeit" (1996) in der Fachwelt einen Namen gemacht. Die Tageszeitung "Die Welt" bezeichnete "Deutschland in der Urzeit" als "Glanzstück deutscher Wissenschaftspublizistik".

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Ameisen - Die heimliche Weltmacht, 1 DVD
10,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie führen Kriege und verabreichen Medizin, betreiben Ackerbau und Weidewirtschaft. Sie leben in einer Welt aus verschlüsselter Kommunikation und blitzschnellen Befehlsketten, geheimen Giftmischungen und gigantischen Körperkräften. Sie sind seit Millionen Jahren allgegenwärtig auf diesem Planeten. Und doch erscheint uns keine Lebensform fremdartiger. Filmer Wolfgang Thaler und Ameisen-Autorität Bert Hölldobler bringen uns die geheimnisvolle Welt der sozialen Insekten näher.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Ameisen - Die heimliche Weltmacht, 1 DVD
10,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Sie führen Kriege und verabreichen Medizin, betreiben Ackerbau und Weidewirtschaft. Sie leben in einer Welt aus verschlüsselter Kommunikation und blitzschnellen Befehlsketten, geheimen Giftmischungen und gigantischen Körperkräften. Sie sind seit Millionen Jahren allgegenwärtig auf diesem Planeten. Und doch erscheint uns keine Lebensform fremdartiger. Filmer Wolfgang Thaler und Ameisen-Autorität Bert Hölldobler bringen uns die geheimnisvolle Welt der sozialen Insekten näher.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Die ersten Bauern in Deutschland
14,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Fachbuch aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Archäologie, , Sprache: Deutsch, Abstract: Vor etwa 7500 Jahren wanderten Menschen aus dem Balkan entlang der Elbe und der Donau in das Gebiet von Deutschland ein. Diese Pioniere standen kulturell bereits auf dem Niveau der Jungsteinzeit, für die Ackerbau, Viehzucht, Töpferei und Sesshaftigkeit kennzeichnend sind. Die frühen Bauern trafen in einem relativ dünn von Jägern, Fischern und Sammlern der späten Mittelsteinzeit besiedelten Gebiet ein. Bevorzugt ließen sie sich in Landschaften nieder, deren fruchtbare Böden sich besonders gut für Ackerbau eigneten. Jene Kolonisatoren lichteten die damaligen Eichenmischwälder durch Fällen von Bäumen mit Steinbeilen oder durch Brandrodung mit Feuer. Das Holz der Bäume verwendeten sie für den Bau von bis zu 40 Meter langen Wohnhäusern. Ihre Siedlungen lagen anfangs wie kleine Inseln im riesigen Waldmeer. Wegen der bänderartigen Verzierung ihrer Tongefäße bezeichnet man diese Bauern als Bandkeramiker, Linearbandkeramiker oder Linienbandkeramiker. Ihre Hausbauweise, ihr Keramikstil, ihr Schmuck, ihr Kunststil, ihre Bestattungsweise und ihre Religion unterscheiden sich auffällig von den Errungenschaften der vorhergehenden mittelsteinzeitlichen Jäger, Fischer und Sammler. Die Bandkeramiker schufen eine völlig neue Welt, in der eine neue Wirtschafts- und Lebensweise, aber auch neue Werte und Glaubensvorstellungen alles verdrängten, was über Jahrtausende gewachsen war. Funde der Linienbandkeramischen Kultur (etwa 5.500 bis 4.900 v. Chr.) kennt man aus Baden-Württemberg, Bayern, dem Saarland, Rheinland-Pfalz, Hessen, Nordrhein-Westfalen, dem südlichen Niedersachsen, aus Thüringen, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Brandenburg und aus dem unteren Odergebiet. Mit diesen Einwanderern befasst sich das Taschenbuch "Die ersten Bauern in Deutschland" des Wiesbadener Wissenschaftsautors Ernst Probst. Er hat sich durch seine Werke "Deutschland in der Urzeit" (1986), "Deutschland in der Steinzeit" (1991) und "Deutschland in der Bronzezeit" (1996) in der Fachwelt einen Namen gemacht. Die Tageszeitung "Die Welt" bezeichnete "Deutschland in der Urzeit" als "Glanzstück deutscher Wissenschaftspublizistik".

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Revolution in der Steinzeit
13,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Über Jahrhunderttausende sind steinerne Waffen und Werkzeuge das höchste Gut des Menschen. Als Jäger und Sammler zieht er mit Faustkeil und Speer umher, ein archaisches Wesen, das allein darauf bedacht ist, in rauer Natur zu überleben. Dann aber, vor rund 40.000 Jahren, vollzieht sich im eiszeitlichen Europa eine kulturelle Explosion.Die Steinzeitmenschen erschaffen filigrane Kunstwerke und opulente Höhlenmalereien, entwickeln aufwendige Rituale. Und nutzen ihre geistige Schöpfungskraft schließlich, um als Bauern sesshaft zu werden: Mit der Erfindung von Ackerbau und Viehzucht beginnt um 9.000 v.Chr. eine alles umstürzende Epoche, die Dörfer und erste Städte hervorbringt, mystische Großbauten und weite Handelsnetze. Und so dämmert am Ende der Steinzeit nach und nach jene Welt heraus, in der wir heute leben.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Wetterau entdecken & genießen
13,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Wetterau entdecken, das kann man hervorragend beim Wandern. Die Landschaft schmeichelt dem Auge, Geräusche und Gerüche vermitteln Heimat. In seinem dritten Wetterau-Wanderbuch erkundet Michael Elsaß nicht nur neue Wege, diesmal stellt er zusätzlich ausgesuchte Restaurants vor. Die Klammer, die die Restaurants und die Wanderungen verbindet, ist der Wetterauer Landgenuss, in dem sich Gastronomen, Metzger und Schäfer zusammengeschlossen haben, um ihre Produkte aus Wetterauer Ackerbau und Viehzucht nach dem Motto: Aus der Region, für die Region zu vermarkten.Die Entscheidung für den Landgenuss ist eine Absage an irrwitzige Transportwege um die halbe Welt, an Erdbeeren im Februar und Spargel im November. Wer aber das Ursprüngliche, das Unverfälschte sucht, der wird hier fündig.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot
Revolution in der Steinzeit
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Über Jahrhunderttausende sind steinerne Waffen und Werkzeuge das höchste Gut des Menschen. Als Jäger und Sammler zieht er mit Faustkeil und Speer umher, ein archaisches Wesen, das allein darauf bedacht ist, in rauer Natur zu überleben. Dann aber, vor rund 40.000 Jahren, vollzieht sich im eiszeitlichen Europa eine kulturelle Explosion.Die Steinzeitmenschen erschaffen filigrane Kunstwerke und opulente Höhlenmalereien, entwickeln aufwendige Rituale. Und nutzen ihre geistige Schöpfungskraft schließlich, um als Bauern sesshaft zu werden: Mit der Erfindung von Ackerbau und Viehzucht beginnt um 9.000 v.Chr. eine alles umstürzende Epoche, die Dörfer und erste Städte hervorbringt, mystische Großbauten und weite Handelsnetze. Und so dämmert am Ende der Steinzeit nach und nach jene Welt heraus, in der wir heute leben.

Anbieter: Dodax
Stand: 26.01.2020
Zum Angebot