Angebote zu "Staaten" (9 Treffer)

Nationalökonomik des Ackerbaues und der Verwand...
45,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Nationalökonomik des Ackerbaues und der Verwandten Urproductionen:Ein Hand-und Lesebuch für Staats-Uns Landwirthe (Classic Reprint) Wilhelm Roscher

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Untersuchung der Grundsätze der Staats-Wirthsch...
52,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Untersuchung der Grundsätze der Staats-Wirthschaft, oder Versuch Über die Wissenschaft der Innerlichen Politik in Freyen Staaten, Vol. 1 of 2:Worin Vornehmlich die Bevölkerung, der Ackerbau, die Handlung, die Indüstrie, Rechnungsmünze, Geld, Interes James Steuart

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Der Isolierte Staat in Beziehung auf Landwirths...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Isolierte Staat in Beziehung auf Landwirthschaft und Nationalökonomie, Vol. 1:Untersuchungen Über den Einfluss, den die Getreidepreise, der Reichthum des Bodens und die Abgaben auf den Ackerbau Ausüben (Classic Reprint) Johann Heinrich von Thunen

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Gemälde der Berberei, oder Geschichte und Gegen...
38,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Gemälde der Berberei, oder Geschichte und Gegenwärtiger Zustand der Staaten Tunis, Tripolis, Algier und Marocco:Nebst Einer Uebersicht von den Staatseinrichtungen, den Alterthümern, den Künsten, der Religion, der Literatur, dem Handel, dem Ackerbaue Michael Russell

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Michel Chevalier´s Briefe Über Nord-Amerika, od...
39,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Michel Chevalier´s Briefe Über Nord-Amerika, oder Schilderung der Jetzigen Politischen, Statistischen, Geselligen und Relgiösen Zustände der Vereinigten Staaten, mit Besonderer Berücksichtigung der Ackerbau-Handels-und Eisenbahn-Verhältnisse, Vol. 1: Michel Chevalier

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
DuMont Kunst-Reiseführer Mexiko
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Besonderheiten: - ausführliche Informationen zu Kunst, Kultur, Geschichte - renomierte Autoren - detailierte Grundrisse und Pläne - praktische Tipps zur Reisevorbereitung und Orientierung vor Ort - zahlreiche brilliante Fotos Mexiko, die mit 110 Millionen Einwohnern größte spanischsprachige Nation der Welt, bietet dem an Kultur und Kunst interessierten Reisenden ein überwältigendes Angebot. Hinzu kommt eine landschaftliche Vielfalt, die von schneebedeckten Vulkanen und kakteenbestandenen Wüsten über 10 000 km Küstenlinie an zwei Ozeanen bis hin zu tropischen Regenwäldern im Süden des Landes reicht. Das Buch unternimmt den gelungenen Versuch dieses abwechslungsreiche Land, seine vielfältigen Kulturen, fremden Kunstformen und Bilder zu erklären. Spannend liest sich die Entstehung des mexikanischen Staates von der Besiedlung durch Jäger und Ackerbauern bis zum Entstehen eindrucksvoller Kulturen mit klangvollen Namen wie Olmeken, Tolteken, Maya oder Azteken. Auch der Einfluss durch die spanischen Eroberer, die schwierigen Jahre der Unabhängigkeit und die soziale Erneuerung werden ansprechend aufbereitet. Auf zahlreichen schön bebilderten und mit exaktem Kartenmaterial ausgestatteten Reiserouten nehmen die Autoren den Leser mit auf eine Tour zu den wichtigsten archäologischen Sehenswürdigkeiten und Kunstschätzen. Dabei fehlt die Megacity Mexiko-Stadt ebenso wenig wie das berühmte Chichén Itzá auf der Yucatán-Halbinsel oder die tief im Dschungel der Provinz Chiapas liegende Mayastadt Palenque. Auf Nebenstrecken werden auch weniger bekannte Ruinenstätten und Kulturdenkmäler erschlossen, um dem Leser das Land in seinen vielen Facetten zu zeigen. Mit gewohnter Qualität werden die Reiserouten durch einen solide recherchierten Infoteil mit Tipps und Adressen sowie ein umfangreiches Glossar sinnvoll ergänzt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
DuMont Kunst-Reiseführer Mexiko
25,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Mexiko, die mit 110 Millionen Einwohnern größte spanischsprachige Nation der Welt, bietet dem an Kultur und Kunst interessierten Reisenden ein überwältigendes Angebot. Hinzu kommt eine landschaftliche Vielfalt, die von schneebedeckten Vulkanen und kakteenbestandenen Wüsten über 10 000 km Küstenlinie an zwei Ozeanen bis hin zu tropischen Regenwäldern im Süden des Landes reicht. Das Buch unternimmt den gelungenen Versuch dieses abwechslungsreiche Land, seine vielfältigen Kulturen, fremden Kunstformen und Bilder zu erklären. Spannend liest sich die Entstehung des mexikanischen Staates von der Besiedlung durch Jäger und Ackerbauern bis zum Entstehen eindrucksvoller Kulturen mit klangvollen Namen wie Olmeken, Tolteken, Maya oder Azteken. Auch der Einfluss durch die spanischen Eroberer, die schwierigen Jahre der Unabhängigkeit und die soziale Erneuerung werden ansprechend aufbereitet. Auf zahlreichen schön bebilderten und mit exaktem Kartenmaterial ausgestatteten Reiserouten nehmen die Autoren den Leser mit auf eine Tour zu den wichtigsten archäologischen Sehenswürdigkeiten und Kunstschätzen. Dabei fehlt die Megacity Mexiko-Stadt ebenso wenig wie das berühmte Chichén Itzá auf der Yucatán-Halbinsel oder die tief im Dschungel der Provinz Chiapas liegende Mayastadt Palenque. Auf Nebenstrecken werden auch weniger bekannte Ruinenstätten und Kulturdenkmäler erschlossen, um dem Leser das Land in seinen vielen Facetten zu zeigen. Mit gewohnter Qualität werden die Reiserouten durch einen solide recherchierten Infoteil mit Tipps und Adressen sowie ein umfangreiches Glossar sinnvoll ergänzt.Das zentrale Hochland und Yucatán, Von den Stätten der Maya und Azteken zu barocken Kirchen und KonventenLand und Geschichte - Mexiko als Natur- und Lebensraum - Kulturgeschichte - Zeitrechnung und Mythos - Galerie bedeutender Persönlichkeiten Reiserouten - Die Hauptstadt Mexiko City und Umgebung - Das mexikanische Hochland - Von Mexiko City zur Pazifikküste - Von Puebla nach Veracruz - Oaxaca und Umgebung - Chiapas und Tabasco - Die Halbinsel Yucatán Reiseinformationen A bis Z. Glossar kunst- und kulturgeschichtlicher Begriffe.Wolfgang Gockel war studierter Archäologe sowie Altamerikanist und arbeitete als Reiseleiter. Als er im Jahr 2005 verstarb, hat der Historiker und Geograf Gerhard Heck die Aktualisierung des Kunst- Reiseführers übernommen. Der Mexikoexperte hat auch das mit einem mexikanischen Staatspreis prämierte DuMont Reise-Handbuch Mexiko zusammen mit Koautor Manfred Wöbcke verfasst. Außerdem sind von ihm im DuMont Reiseverlag die DuMont-Reise-Taschenbücher ´´Abu Dabi´´ und ´´Dubai´´ erschienen.- Man sieht nur, was man weiß: Reich illustrierte Standardwerke, die das kulturelle Erbe einer Region oder Stadt im Zusammenhang erschließen - Solide, zuverlässige Informationen zu Geschichte und Kultur, Architektur und Kunst sowie ausführliche Erklärung von Weltreligionen - Umfassende Würdigung des Denkmälerbestands einer Region oder Stadt bis hin zu den Bauikonen der Moderne - Ranking bei allen Orten und Sehenswürdigkeiten durch Sterne - Beschreibung von Rundgängen durch große Museen - Zahlreiche detaillierte Übersichtskarten, Citypläne, Lagepläne und Grundrisse - Praktische Tipps zur Reisevorbereitung und Durchführung der Reise - Die Autoren sind landeskundige Fachleute: Sinologen, Orientalisten, Altamerikanisten, Archäologen, Historiker, Kunsthistoriker, Studienreiseleiter, Mitarbeiter von Museen und KulturinstitutenDE

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
Die Mühlen der Zivilisation
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen. James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihren Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich. Einzig die ´´Barbaren´´ haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Die Mühlen der Zivilisation (eBook, ePUB)
27,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Uns modernen Menschen erscheint die Sesshaftigkeit so natürlich wie dem Fisch das Wasser. Wie selbstverständlich gehen wir und auch weite Teile der historischen Forschung davon aus, dass die neolithische Revolution, in deren Verlauf der Mensch seine nomadische Existenz aufgab und zum Ackerbauer und Viehzüchter wurde, ein bedeutender zivilisatorischer Fortschritt war, dessen Früchte wir noch heute genießen. James C. Scott erzählt in seinem provokanten Buch eine ganz andere Geschichte. Gestützt auf archäologische Befunde, entwickelt er die These, dass die ersten bäuerlichen Staaten aus der Kontrolle über die Reproduktion entstanden und ein hartes Regime der Domestizierung errichteten, nicht nur mit Blick auf Pflanzen und Tiere. Auch die Bürger samt ihren Sklaven und Frauen wurden der Herrschaft dieser frühesten Staaten unterworfen. Sie brachte Strapazen, Epidemien, Ungleichheiten und Kriege mit sich. Einzig die »Barbaren« haben sich gegen die Mühlen der Zivilisation gestemmt, sich der Sesshaftigkeit und den neuen Besteuerungssystemen verweigert und damit der Unterordnung unter eine staatliche Macht. Sie sind die heimlichen Helden dieses Buches, das unseren Blick auf die Menschheitsgeschichte verändert.

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot