Angebote zu "Letzte" (15 Treffer)

Die letzten Paradiese: Norwegen
9,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Dieser Film zeigt Norwegen von seiner schönsten Seite. Die Aufnahmen der bekanntesten Fjorde, Gletscher und Urlandschaften wurden ausnahmslos bei schönem Wetter durchgeführt. Denkt man an Norwegen, denkt man an Kälte und schlechtes Wetter. Aber der Golfstrom ist die Heizung Norwegens, der hinter dem Polarkreis ein mildes Klima, Ackerbau und Viehzucht ermöglicht. An den lieblichen Hängen der Fjorde gedeihen Erdbeeren, Kirschen und Äpfel. Nur im Inneren des Landes, im hohen Norden, gibt es bei den Samis noch zu Ostern einen Meter Schnee. Aber auch an diese Begebenheiten haben sich die Menschen und die Rentiere bestens angepasst.

Anbieter: reBuy.de
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
Ulzana - Schicksal und Hoffnung / Ulzana - Der ...
10,99 € *
zzgl. 6,99 € Versand

Die Mimbreno-Indianer haben sich auf Ackerbau umgestellt, eine Bewässerungsanlage gebaut und feiern ihr erstes Erntedankfest. Es ist eine ertragreiche Ernte, und sie können mit den Überschüssen Handel treiben. Die Geschäftsleute von Tucson und die Siedler bangen um ihre Profite, vor allem die Männer vom ´´Tucson-Ring´´, die die von der Regierung für die Versorgung der Indianer gespendeten Gelder einstreichen und ihnen verdorbene Lebensmittel liefern. Sie gehen zum Angriff über und sprengen die Bewässerungsanlage. Häuptling Ulzana wird verwundet, die Weißen halten ihn für tot und wollen die Mimbrenos in ein unfruchtbares Reservat treiben. Die Indianer fliehen in die mexikanische Sierra Madre, doch Ulzanas Frau Leona wird von den Soldaten gefangen. Als Ulzana sie befreien will, wird sie erschossen.Darsteller:Alfred Struwe, Amza Pellea, Colea Rautu, Dan Sandulescu, Dinu Gherasim, Dorel Jacobescu, Fred Delmare, Fritz Mohr, Gojko Mitic, Hannjo Hasse, Holger Eckert, Klaus Gehrke, Paul Berndt, Renate Blume, Rolf Hoppe, Walter Wickenhauser, Werner Dissel

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 04.08.2019
Zum Angebot
Raubtiere: Gorillas - Menschenaffen ohne Furcht...
20,39 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Tief in den Bergregenwäldern Afrikas versteckt - an der Grenze zwischen Zaire und Ruanda-Burundi - leben die letzten Berggorillas unserer Erde. Sie sind bedroht durch Rohdung, Ackerbau und Wilderei sowie die furchtbaren Bürgerkriege in dieser Region. Aber es gibt mutige Menschen, die sich für sie einsetzen: noch bevor Diane Fossey zur Gorilla-Frau wurde - berühmt geworden durch den Film Gorillas im Nebel - kümmerte sich der Belgier Adrian Deschryver in den sechziger Jahren um die freundlichen Riesen. Der deutsche Kameramann Dieter Plage begleitete ihn und brachte einen einmaligen Film mit: die ersten Aufnahmen die je vom Verhalten der Gorillas gedreht wurden.

Anbieter: reBuy.de
Stand: 22.08.2019
Zum Angebot
Mittelsteinzeit, ein Leben im Paradies?
14,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Zeitspanne von den letzten Jägern, Sammlern und Fischern über die Neolithische Revolution, der Zeit des Übergangs zu Ackerbau und Viehzucht als Lebens- und Wirtschaftsform, bis zur Bronzezeit wirkt in vielen Bereichen noch bis in unsere Zeit nach. Viele ökologische und gesellschaftliche Probleme, die wir heute erleben, haben ihren Ursprung genau in dieser Zeit. Das seit 2015 durchgeführte ´´Leben in der Mittelsteinzeit´´ im Steinzeitpark Dithmarschen in Albersdorf ist eine museumspädagogische Aktion, bei der bis zu 80 Akteure gleichzeitig die Lebens-, Wohn- und Ernährungsbedingungen in der Mittelsteinzeit zur Zeit der letzten Jäger, Sammler und Fischer um ca. 5.000 v. Chr. praktisch austesten konnten Aus der umfangreichen fotografischen und filmischen Dokumentation dieser besonderen, authentischen und faszinierenden Aktionen wurde dieser großzügig ausgestattete Bildband unter Berücksichtigung aktueller Forschungsergebnisse zur Mittelsteinzeit in Norddeutschland und auf Grundlage der langjährigen Erfahrungen der Vermittlungsarbeit des Steinzeitparks Dithmarschen vom verantwortlichen Leiter selbst zusammengestellt und berichtet damit aus ungewöhnlicher Nähe.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Ackern & Ernten in Leipzig
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In einer städtisch und industriell geprägten Gesellschaft fällt die Vorstellung nicht leicht, dass noch vor relativ kurzer Zeit die meisten Menschen auf dem Lande lebten und dort Ackerbau und Viehzucht betrieben. Kein Wirtschaftszweig ist so alt und hat die Umwelt so geprägt wie die Landwirtschaft. Kaum ein anderer Arbeitsbereich unterlag in den letzten 150 Jahren jedoch auch einem so rasanten Wandel und Anpassungszwang. In über 30 Beiträgen widmen sich mehrere Autoren der Geschichte und Gegenwart der Landwirtschaft in und um Leipzig. Sie führen den Leser zu einstigen und vielen heutigen Akteuren, erklären Veränderungen und ihre Ursachen, dokumentieren den Stellenwert der Agrarwissenschaften in Leipzig einst und jetzt, berichten aus den Aufzeichnungen der Vorfahren und vor allem aus eigenem Erleben. Das Buch führt eine breite Leserschaft anschaulich zu einem scheinbar fernen, doch nach wie vor grundlegenden Bestandteil unseres Daseins.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Bewässerung in der Landwirtschaft
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Bewässerung von landwirtschaftlichen Kulturen kommt hierzulande eine immer größere Bedeutung zu. Der prognostizierte Klimawandel sagt für Mitteleuropa zwar insgesamt nicht wesentlich weniger Niederschläge, dafür aber eine ungünstigere Verteilung voraus. Die Regelmäßigkeit ausgeprägter Frühjahrstrockenheiten in den letzten Jahren bestätigen diese Prognose. In den zurückliegenden, oftmals trockenen Jahren ist die Bedeutung des Faktors Wasser für den Ackerbau besonders deutlich geworden: weder die Niederschlagsmenge, noch die zeitliche Abfolge entsprachen den Bedürfnissen der Pflanzenbestände. Die deutlich zunehmende Investitionsbereitschaft der Landwirtschaft in Beregnungstechnik ist eine Folge dieser Entwicklung. Hinzu kommen die klassischen Beregnungsstandorte mit intensivem Kartoffelanbau auf leichten, sandigen Böden und solche Standorte auf bessseren Böden mit anspruchsvollen Kulturen (z. B. Gemüse, Arznei- und Gewürzpflanzen). Das Buch vermittelt anschaulich und praxisnah die erforderlichen Kenntnisse und Entscheidungshilfen für Planung, Auswahl, Installation und Betrieb von Bewässerungstechnologie unter den jeweiligen Bedingungen vor Ort. Erläutert werden die natürlichen und ackerbaulichen Grundlagen, rechtlichen Rahmenbedingungen, Wasserentnahmetechniken, Techniken, Bauteile und Bauarten für die mobile und stationäre Feldbewässerung und die Möglichkeiten zur Bewässerungssteuerung. Die Verfahrensvergleiche und wirtschaftlichen Bewertungen schließen das Buch ab. Dieses einzige umfassende Fachbuch zu dem Thema wendet sich an die Landwirtschafts- und Gartenbaubetriebe, die schon mit Bewässerung arbeiten oder künftig damit arbeiten werden, an die Beratungspraxis, Verwaltung, Landwirtschaftsschulen, Studierende an Fach- und Hochschulen sowie an Lehrkräfte. Herausgeber und Autoren sind durchweg namenhafte Kenner der Materie, die auf viele Jahre Praxiserfahrung in der landwirtschaftlichen Bewässerung zurückblicken können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot
Übergangsrituale
24,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In unserer heutigen Zeit vollziehen sich Übergänge und Veränderungen immer schneller, alte Werte lösen sich auf, die Geschwindigkeit des technischen Fortschritts, aber auch eines gesellschaftlichen Wandels hat in den letzten 20 Jahren rasant zugenommen. Dennoch bestehen unsere Körper unverändert seit der Zeit der Jäger, Sammler und Ackerbauer und speichern jahrtausendealte Erfahrungen eines Lebens in unmittelbarer Verwobenheit mit der Natur. Auch den Menschen der postmodernen Welt bewegen nach wie vor die ursprünglichen existenziellen Fragen des Lebens: Woher komme ich und wohin gehe ich? Was ist meine Lebensaufgabe? Was ist meine Vision?Franz P. Redl zeigt in seinem Buch einen in allen traditionellen Kulturen praktizierten Weg, diese Fragen zu beantworten: Übergangsrituale in der Natur, die an Wendepunkten des Lebens oder des Jahreskreises gefeiert werden, oft durch eine Visionssuche in der Einsamkeit der Natur, die unsere innere Wildnatur spiegelt und Lebenskraft spendet. Die Übergangsrituale und Naturarbeit, wie sie in diesem Buch beschrieben werden, sprechen aber nicht von einer verklärten Rückschau der Vergangenheit, sondern ermutigen zu einem zukunftsweisenden Verständnis des Menschen, der durch das Erleben von Verbundenheit mit allem, was ihn umgibt, zur Heilung findet. Das Buch gibt viele praktische Anleitungen zu Visionssuchen, jahreszeitlichen Ritualen oder Reisen durch das Medizinrad und dem Vier-Schilde-System. Franz P. Redl stützt sich dabei auf eine langjährige Praxis, insbesondere in der Arbeit mit dem System der ´´Vier Schilde´´ nach Meredith Little und Steven Foster, einer psychologische Grundmatrix für die Arbeit in der Natur, die vom traditionellen indianischen Medizinrad ausgeht.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot
Das Biologiebuch
19,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dieses Buch nimmt Sie als Leser mit auf eine chronologische Reise, auf der Ihnen die 250 wichtigsten und bemerkenswertesten Meilensteine der Biologie begegnen. Der zeitliche Rahmen erstreckt sich von 4 Milliarden Jahre v. Chr. bis in die Gegenwart. Zu den Themen zählen Mumifizierung, Ackerbau, Migration von Tieren, natürliche Selektion, die Entwicklung von Charakterzügen (´´angeboren oder anerzogen?´´), die Keimtheorie der Krankheit, Klimawandel, Probiotika, Cholesterinstoffwechsel und das Humangenomprojekt. Wichtige Wissenschaftler und andere einflussreiche Personen wie z. B. Aristoteles, William Harvey, Charles Darwin, Claude Bernard, Rachel Carson, James Watson und Francis Crick werden ebenfalls vorgestellt. Jedes Kapitel enthält einen kurzen Text und eine wunderschöne Farbabbildung. Im letzten Teil des Buchs findet der Leser umfangreiche Leseempfehlungen. Wenn Sie Das Biologiebuch gelesen haben, werden Sie die Welt mit anderen Augen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.08.2019
Zum Angebot
Die Menschheit schafft sich ab
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Treffen sich zwei Planeten. Der Eine: Oh, du siehst aber schlecht aus. Der Andere: Ich habe Menschen! Der Eine: Das geht vorbei. Seit 4,5 Milliarden Jahren zieht die Erde ihre Bahn um die Sonne. Das Leben gesellte sich später dazu und seit rund 160.000 Jahren der aufrecht gehende Homo sapiens, der Mensch. Mit Ackerbau und Viehzucht, Rodungen und Bewässerung griff er rund um den Globus in die Natur ein vermehrte sich und besiedelte selbst entlegenste Gegenden. Immer tiefere Spuren hinterließ das Anthropozän, das Menschenzeitalter, in den letzten 2.000 Jahren. Wissenschaft und Technik nahmen seit der Industrialisierung die Erde in den Griff. Sei es die Ausbeutung der Bodenschätze, die Verpestung der Lufthülle, die Veränderung des Klimas, Wasserverschmutzung bis zur Kernspaltung und einer Wohlstands-Verschwendungssucht. Energiehunger und virtuelles Kapital treiben einen zerstörerischen Kreislauf an. Harald Lesch, Astrophysiker und Philosoph, ist aus den Weiten des Weltalls zurück.Es geht ihm jetzt um die Heimat des Menschen, der in einer bisher nie gekannten Hybris den Ast, auf dem er sitzt, absägt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.08.2019
Zum Angebot