Angebote zu "Letzte" (3 Treffer)

Ulzana - Schicksal und Hoffnung / Ulzana - Der ...
10,99 € *
zzgl. 6,99 € Versand

Die Mimbreno-Indianer haben sich auf Ackerbau umgestellt, eine Bewässerungsanlage gebaut und feiern ihr erstes Erntedankfest. Es ist eine ertragreiche Ernte, und sie können mit den Überschüssen Handel treiben. Die Geschäftsleute von Tucson und die Siedler bangen um ihre Profite, vor allem die Männer vom ´´Tucson-Ring´´, die die von der Regierung für die Versorgung der Indianer gespendeten Gelder einstreichen und ihnen verdorbene Lebensmittel liefern. Sie gehen zum Angriff über und sprengen die Bewässerungsanlage. Häuptling Ulzana wird verwundet, die Weißen halten ihn für tot und wollen die Mimbrenos in ein unfruchtbares Reservat treiben. Die Indianer fliehen in die mexikanische Sierra Madre, doch Ulzanas Frau Leona wird von den Soldaten gefangen. Als Ulzana sie befreien will, wird sie erschossen.Darsteller:Alfred Struwe, Amza Pellea, Colea Rautu, Dan Sandulescu, Dinu Gherasim, Dorel Jacobescu, Fred Delmare, Fritz Mohr, Gojko Mitic, Hannjo Hasse, Holger Eckert, Klaus Gehrke, Paul Berndt, Renate Blume, Rolf Hoppe, Walter Wickenhauser, Werner Dissel

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 27.03.2019
Zum Angebot
Raubtiere: Gorillas - Menschenaffen ohne Furcht...
20,39 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Tief in den Bergregenwäldern Afrikas versteckt - an der Grenze zwischen Zaire und Ruanda-Burundi - leben die letzten Berggorillas unserer Erde. Sie sind bedroht durch Rohdung, Ackerbau und Wilderei sowie die furchtbaren Bürgerkriege in dieser Region. Aber es gibt mutige Menschen, die sich für sie einsetzen: noch bevor Diane Fossey zur Gorilla-Frau wurde - berühmt geworden durch den Film Gorillas im Nebel - kümmerte sich der Belgier Adrian Deschryver in den sechziger Jahren um die freundlichen Riesen. Der deutsche Kameramann Dieter Plage begleitete ihn und brachte einen einmaligen Film mit: die ersten Aufnahmen die je vom Verhalten der Gorillas gedreht wurden.

Anbieter: reBuy.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot
Schottische Geschichte
25,33 € *
ggf. zzgl. Versand

Quelle: Wikipedia. Seiten: 103. Kapitel: Jakobiten, Geschichte Schottlands, Lockerbie-Anschlag, Schottischer Clan, Pikten, Königreich Strathclyde, Guardian of Scotland, Broch, Dun, Liste der Lordkanzler von Schottland, Douglas, Peerage of Scotland, Highland Clearances, Hamilton, Dalriada, Stein von Scone, Novantae, Piktischer Symbolstein, Liste jakobitischer Thronprätendenten, Liste der Herrscher der Isle of Man, Bernicia, Abbotsford, Fort George, Tartan Day, Moorbutter, Lord of Badenoch, Earl of Ross, Wikingerzeit auf Orkney, Liste der Könige der Pikten, Standartenschlacht, Schottischer Orden von der Distel, Skulpturensteine von Aberlemno, Kaledonier, Mosstrooper, Königskrone des Königreichs Schottland, Crannóg, Earl Marischal, Thane, Scota, Iro-schottische Mission, Museum von St. Vigeans, Engager, Liste der Mätressen der Könige von Schottland, Thorfinn Sigurdsson, Schiltron, Unglück von Eyemouth, Auld Alliance, Haus Dunkeld, Herzog von Rothesay, Wallace Monument, Epidier, Haus Alpin, Sigurður Hlöðvisson, Anwärter auf den schottischen Thron, New Edinburgh, Römerstraßen in Schottland, Königreich Schottland, Tanistry, Crook Inn, Frieden von Perth, Jakob Kennedy, Skelmorlie-Staudamm, Liste der Könige von Strathclyde, Suenos Stein, Schottische Kronjuwelen, Liste der Könige von Dalriada, Hen Ogledd, Maxwell, Niall, Findláech von Moray, Laird, Uilleam, Earl of Mar, Crofter, Lord of the Isles, Reichsschwert, Liste der Könige von Bernicia, Vertrag von York, Skoten, Vacomagi, Decantae, Cornovii, Lugi, Taexali, Creones, Smertae, Carnonacae, Great Steward of Scotland, Gilla Brigte, Caereni, Fergus, Venicones, Archibald Douglas, Óengus I., Donnchad, Covenanters. Auszug: Die Geschichte Schottlands beginnt mit der Besiedelung Schottlands durch steinzeitliche Jäger und Sammler und ist seit dem Mittelalter stark von der Geschichte und Entwicklung Englands beeinflusst. Insbesondere seit der Union mit England im Vereinigten Königreich ist die schottische Geschichte nur gemeinsam mit der englischen zu verstehen. Das Andreaskreuz, die Nationalflagge Schottlands Nach dem Ende der letzten Eiszeit erfolgte zügig eine Wiederbesiedelung Schottlands. Es wird vermutet, dass die Menschen auf der Suche nach jagdbarem Wild den zurückgehenden Gletschern folgten. Die zahlreichen archäologischen Funde beweisen, dass jedoch schon vorher Menschen in Schottland gelebt haben über sie lässt sich allerdings viel weniger aussagen, als darüber, was nach der großen Eisschmelze vor rund 12.000 Jahren begann. Ausgrabung Skara BraeIm Mesolithikum (Mittelsteinzeit) siedelten zwischen dem sechsten und vierten Jahrtausend v. Chr. wieder Fischer, Jäger und Sammler in Schottland. Sie lebten vor allem auf Inseln wie zum Beispiel Rùm (Rhum), Oronsay oder in den Küstenregionen, an Flussläufen oder am Fuß schützender Berghänge. Das Neolithikum (Jungsteinzeit) brachte ab etwa 4500 v. Chr. entscheidende kulturelle Neuerungen: Ackerbau und Viehzucht. In Balbridie (Fife) und Claish Farm wurden die Überreste von hölzernen Langhäusern des Frühneolithikums gefunden, die mit den typischen Knickwandschalen (carinated bowls, früher auch Western Neolithic ) vergesellschaftet sind. Auf den äußeren Hebriden und auf Orkney ist das früheste Neolithikum mit der Unstan-Keramik verbunden. Hier wurden auch Gebäude aus Stein (Barnhouse) erbaut, wie auch in der Zeit des Mittelneolitkums, die mit der so genannten Grooved Ware verbunden ist (Skara Brae und Rinyo auf Orkney). Rätsel geben nach wie vor die Ste...

Anbieter: buecher.de
Stand: 17.04.2019
Zum Angebot