Angebote zu "Ackerbau-Gesellschaft" (30 Treffer)

Kategorien

Shops

Stubenrauch, J: Phosphor-Governance in länderve...
49,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 08/2019, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Phosphor-Governance in ländervergleichender Perspektive - Deutschland, Costa Rica, Nicaragua, Titelzusatz: Ein Beitrag zur Nachhaltigkeits- und Bodenschutzpolitik, Autor: Stubenrauch, Jessica, Verlag: Metropolis Verlag // Metropolis-Verlag fr ™konomie, Gesellschaft und Politik GmbH, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Ökologie // Landwirtschaft // Ernährung // Ackerbau und landwirtschaftliche Erzeugnisse, Rubrik: Umwelt // Landwirtschaft, Gartenbau, Seiten: 490, Reihe: Beiträge zur sozialwissenschaftlichen Nachhaltigkeitsforschung (Nr. 29), Gewicht: 620 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Botterill, Linda Courtenay: Wheat Marketing in ...
124,69 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 06.01.2012, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Wheat Marketing in Transition, Titelzusatz: The Transformation of the Australian Wheat Board, Auflage: 2012, Autor: Botterill, Linda Courtenay, Verlag: Springer Netherlands // Springer Netherland, Sprache: Englisch, Schlagworte: Ackerbau // Feld // landwirtschaftlich // Landwirtschaft // Australien // Geschichte // Politik // Gesellschaft // Recht // Politikwissenschaft // Politologie // Umwelt // Allgemeines // Einführung // Lexikon // Umweltwissenschaften, Rubrik: Wirtschaft International, Seiten: 160, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 380 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Arbeit im Mittelalter
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Betrachtung mittelalterlicher Einstellungen und Wertungen der Arbeit kann im Prozeß der gesellschaftlichen Neuorientierung wertvolle Hilfe leisten, indem sie auf alternative Bewußtseins- und Lebensformen hinweist; indem sie wieder ins Gedächtnis ruft, welche Sinnhaftigkeit und Zielsetzung verschiedenen Formen von Arbeit - von intellektueller Tätigkeit über Handel und Gewerbe bis zum Ackerbau - in unterschiedlichen Segmenten der Gesellschaft und in unterschiedlichen Phasen der mittelalterlichen Geschichte beigemessen wurden. Auf der Basis einer Vergewisserung über die sozialen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, in deren Kontext sich die Vorstellungen von Arbeit ausbildeten und mit denen sie in Wechselwirkung traten, erforschen die Autoren des Bandes in interdisziplinärem Ansatz Wahrnehmungs- und Deutungskategorien mittelalterlicher Arbeitswirklichkeit.Die Autoren des Bandes stellen anhand signifikanter Beispiele mittelalterliche Vorstellungen und Bewertungen von Arbeit vor: von intellektueller Tätigkeit über Handel und Gewerbe bis zum Ackerbau. Das chronologische Spektrum der ausgewerteten Texte und künstlerischen Darstellungen reicht von der Antike bis ins späte Mittelalter, die untersuchten Quellengattungen umfassen biblische und philosophische Texte, monastische Consuetudines, weltliche Rechtsordnungen, aber auch lateinische und mittelhochdeutsche Dichtwerke und Zeugnisse der Kathedralplastik.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Arbeit im Mittelalter
79,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Betrachtung mittelalterlicher Einstellungen und Wertungen der Arbeit kann im Prozeß der gesellschaftlichen Neuorientierung wertvolle Hilfe leisten, indem sie auf alternative Bewußtseins- und Lebensformen hinweist; indem sie wieder ins Gedächtnis ruft, welche Sinnhaftigkeit und Zielsetzung verschiedenen Formen von Arbeit - von intellektueller Tätigkeit über Handel und Gewerbe bis zum Ackerbau - in unterschiedlichen Segmenten der Gesellschaft und in unterschiedlichen Phasen der mittelalterlichen Geschichte beigemessen wurden. Auf der Basis einer Vergewisserung über die sozialen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, in deren Kontext sich die Vorstellungen von Arbeit ausbildeten und mit denen sie in Wechselwirkung traten, erforschen die Autoren des Bandes in interdisziplinärem Ansatz Wahrnehmungs- und Deutungskategorien mittelalterlicher Arbeitswirklichkeit.Die Autoren des Bandes stellen anhand signifikanter Beispiele mittelalterliche Vorstellungen und Bewertungen von Arbeit vor: von intellektueller Tätigkeit über Handel und Gewerbe bis zum Ackerbau. Das chronologische Spektrum der ausgewerteten Texte und künstlerischen Darstellungen reicht von der Antike bis ins späte Mittelalter, die untersuchten Quellengattungen umfassen biblische und philosophische Texte, monastische Consuetudines, weltliche Rechtsordnungen, aber auch lateinische und mittelhochdeutsche Dichtwerke und Zeugnisse der Kathedralplastik.

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Lernwerkstatt Die Germanen (Sekundarstufe) (eBo...
12,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine interessante Lernwerkstatt mit folgenden Inhalten: Wer waren die Germanen und woher kamen sie?; Wo lebten sie?; Wovon und wie lebten sie: Ackerbau, Handel und Verkehr, Kolonisation und Kriegszug; Leben in den Sippen und Familien; Die Schrift der Germanen. Darstellung des Futhark. Die Schüler übersetzen und lesen Texte/Schriften zu Religion und Götterwelt; Die Schüler schreiben (ritzen) Runen; Gesellschaft und Recht der Germanen; Dichtung, Musik und bildende Kunst 56 Seiten, mit Lösungen

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Lernwerkstatt Die Germanen (Sekundarstufe) (eBo...
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine interessante Lernwerkstatt mit folgenden Inhalten: Wer waren die Germanen und woher kamen sie?; Wo lebten sie?; Wovon und wie lebten sie: Ackerbau, Handel und Verkehr, Kolonisation und Kriegszug; Leben in den Sippen und Familien; Die Schrift der Germanen. Darstellung des Futhark. Die Schüler übersetzen und lesen Texte/Schriften zu Religion und Götterwelt; Die Schüler schreiben (ritzen) Runen; Gesellschaft und Recht der Germanen; Dichtung, Musik und bildende Kunst 56 Seiten, mit Lösungen

Anbieter: buecher
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Kalmükische Märchen
26,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kalmücken (deutsch auch Kalmüken geschrieben) sind ein westmongolisches Volk, das heute vor allem in der Autonomen Russischen Teilrepublik Kalmückien siedelt. Der Begriff wurde schon im frühen 14. Jahrhundert von islamischen Historikern für die Oiraten verwendet und später von den Russen für an der Wolga siedelnde Splittergruppen der Oiraten übernommen. Die Kalmücken sind das einzige buddhistische mongolischsprachige Volk in den Grenzen Europas. Als Nomaden und Halbnomaden lebten die Kalmücken bis ins 20. Jahrhundert vorwiegend von Viehzucht, auch von Fischfang und vereinzelt Ackerbau. Der nomadischen Lebensweise entsprechend stark war der traditionelle Familienbund auf Zusammenhalt ausgerichtet. Eltern, verheiratete Kinder mit Familien und unverheiratete Kinder bildeten die Großfamilie. Mehrere dieser Sippenverbände bildeten nomadische Dorfverbände, von denen wiederum mehrere entsprechend ihrer Abstammungslinien einen Klan bildeten. Mehrere Klans bildeten einen traditionellen Stamm. Die kalmückisch-oiratische Gesellschaft besteht aus vier großen und mehreren kleinen Stämmen. (Wiki)Nachdruck der Originalauflage von 1866.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Aeneolithikum
39,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Jungsteinzeit, auch Neolithikum, ist eine Epoche der Menschheitsgeschichte, deren Beginn mit dem Übergang von Jäger- und Sammlerkulturen zu sesshaften Bauern mit domestizierten Tieren und Pflanzen definiert ist. Der Übergang zur neolithischen Wirtschaftsweise wird als Neolithische Revolution bezeichnet, die Verbreitung wird Neolithisierung genannt und vollzog sich weltweit unterschiedlich. Nomadische Lebensweise wurde im Zuge von Ackerbau und Viehhaltung gegen Sesshaftigkeit in Dorfgemeinschaften eingetauscht. Der Ackerbau schuf die Grundlage zu einer arbeitsteiligen Gesellschaft. Nahrungsproduktion und Vorratshaltung führten zu einer größeren Unabhängigkeit von der natürlichen Umwelt und bilden die Basis für Bevölkerungswachstum. Dieser Prozess vollzog sich vor etwa 12.000 Jahren erstmals im Gebiet des Fruchtbaren Halbmonds , vor allem an den Südrändern von Taurus- und Zagrosgebirge. Noch bevor der dörfliche Hausbau aus Holz oder Stein archäologisch belegt ist, gab es in dieser Region bereits monumentale Tempelanlagen, wie auf dem Göbekli Tepe oder in Neval Çori (Südosttürkei).

Anbieter: Dodax
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot
Ackern & Ernten in Leipzig
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In einer städtisch und industriell geprägten Gesellschaft fällt die Vorstellung nicht leicht, dass noch vor relativ kurzer Zeit die meisten Menschen auf dem Lande lebten und dort Ackerbau und Viehzucht betrieben. Kein Wirtschaftszweig ist so alt und hat die Umwelt so geprägt wie die Landwirtschaft. Kaum ein anderer Arbeitsbereich unterlag in den letzten 150 Jahren jedoch auch einem so rasanten Wandel und Anpassungszwang. In über 30 Beiträgen widmen sich mehrere Autoren der Geschichte und Gegenwart der Landwirtschaft in und um Leipzig. Sie führen den Leser zu einstigen und vielen heutigen Akteuren, erklären Veränderungen und ihre Ursachen, dokumentieren den Stellenwert der Agrarwissenschaften in Leipzig einst und jetzt, berichten aus den Aufzeichnungen der Vorfahren und vor allem aus eigenem Erleben. Das Buch führt eine breite Leserschaft anschaulich zu einem scheinbar fernen, doch nach wie vor grundlegenden Bestandteil unseres Daseins.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.09.2020
Zum Angebot