Angebote zu "Gesund" (7 Treffer)

Kategorien

Shops

Selbstbewusst gesund
€ 17.90 *
ggf. zzgl. Versand

Im Laufe der Evolution veränderte sich die Ernährung stetig. Von Ackerbau über Viehzucht bis hin zu den Produkten der rasant fortschreitenden industriellen Nahrungsmittelproduktion und Massentierhaltung. Viele Lebensmittel enthalten mittlerweile künstliche Aromen, Enzyme und Zusatzstoffe. Wie beeinflusst diese Entwicklung den Körper und die Gesundheit? Immer häufiger hört man in den letzten Jahren von einem Mangel an Nährstoffen. Lebenswichtige Vitamine und Mineralstoffe fehlen dem Körper. Gelenkschonende Bewegung und alternative Behandlungen können dabei helfen, Operationen zu vermeiden. In Verbindung mit Wissen über Nahrungsmittel kann dies dazu beitragen, schlank und schmerzfrei zu werden und zu bleiben.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Die Paleo-Diät
€ 4.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Paleo-Diät, auch bekannt als die Steinzeit-Diät, empfindet die Ernährungsweise der Menschen in der Altsteinzeit nach, als der Mensch noch erfolgreicher Jäger und Sammler war und Ackerbau und Viehzucht - und damit Getreide und Milch - noch unbekannt waren. Der menschliche Körper hat sich während Zehntausenden von Jahren optimal an die damals verfügbaren Nahrungsmittel angepasst und sich seitdem genetisch kaum verändert. Die in diesem Sinne ´´artgerechte´´ und ursprüngliche Art der Ernährung wird besser vertragen, hat einen positiven Einfluss auf Gesundheit und Wohl befinden, reguliert das Gewicht auf natürliche Weise, ohne Kalorien zählen zu müssen, und beugt Zivili sations krankheiten vor. Genießen Sie diese unverfälschte Ernährungsweise in 100 Rezepten - von Häppchen, Eiern und Gemüse, Suppen und Salaten über Fisch und Fleisch bis hin zu Nachspeisen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
ABNEHMEN! Übergewicht sofort selber senken - sa...
€ 14.80 *
ggf. zzgl. Versand

In Deutschland, Österreich und vielen anderen Ländern, enthalten die Lebensmittel, vor allem in der Gastronomie und bei den industriellen und handwerklichen Fertigprodukten, nicht nur zu viel Fett, sondern vor allem zu viel von den falschen Fetten - also von den Fetten und Ölen mit reichlich Cholesterin, mit vorwiegend gesättigten Fettsäuren, von denen die körpereigene Cholesterinproduktion noch zusätzlich angekurbelt wird, und mit der entzündungsfördernden Linolsäure. Und die Lebensmittel enthalten zu viel Zucker. Und zuguterletzt viel zu viel Kochsalz (Natriumchlorid) und andere Natriumverbindungen, wie z.B. bestimmte Süßstoffe (z.B. Natriumcyclamat und Natrium-Saccharin), ein ganzes ´DRECKIGES DUTZEND VON NATRIUMVERBINDUNGEN IN INDUSTRIELL UND HANDWERKLICH PRODUZIERTEN LEBENSMITTELN´ (sog. E-Nummern der Natriumverbindungen) wartet auf den heldenhaften, furchtlosen und unerschrockenen Verbraucher (der Verbraucher ist ein ´intrepid adventurer´, ein furchtloser Abenteurer, der Vorgang ist ´heroic consumption´). -- In der Gastronomie wird wohl deshalb so exzessiv gesalzen, damit der Gast ein quälendes Durstgefühl bekommt und reichlich Getränke konsumiert. Man könnte den Umgang mit dem Kochsalz in Lebensmittelindustrie, Handwerk und Gastronomie auch als vorsätzliche Körperverletzung auffassen. Die deutsche Gastronomie und Lebensmittelindustrie wird deshalb von den Autoren als SALZWIESE bezeichnet, die Konsumenten werden mit bedauernswerten SALZWIESENLÄMMERN und SALZWIESENRINDERN verglichen, die gesundheitlichen Folgen der übermäßigen Kochsalzzufuhr hinsichtlich Bluthochdruck, Übergewicht, Nierenschäden, Schlaganfall und Herzinfarkt werden von den beiden renommierten Ärzten und Fachbuchautoren als SALZWIESENSYNDROM bezeichnet. -------------------------------------------------------------- Zum naturwissenschaftlichen Konzept dieses Buches, dessen Wurzeln bei den Physiologen Claude Bernard (1813 - 1878), Walter Cannon (1871 - 1945), Hans Selye (1907 -1982), dem akademischen Lehrer des Verfassers für Physiologie an der Universität München, Klaus Thurau (geb. 1928) und Niels Birbaumer (geb. 1945) liegen:--------------------------------------------------------------------------------- Die Modifizierte ´SIS´ - Methode: ´SOS´ ----------´SCHLANK OHNE SALZ´ Dr. Rathgeber hat seine medizin-psychologischen und physiologischen Forschungsergebnisse zu den emotionalen Phänomenen Hunger und Sättigung bei Schlaf einerseits, bei Aktivation und Kochsalzzufuhr andererseits (vgl. seinLehrbuch ´´Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie´´, 1. Auflage im Bengelmann Verlag 2012, ISBN 978-3-930177-11-0)) nunmehr in ein Konzept zum Abnehmen, zur Schlankheitskur ohne künstliche Kochsalzzufuhr bzw. Natriumzufuhr und zur Stimulierung des Sättigungszentrums im Hypothalamus, dessen Versagen die Hauptursache für das ´alimentäre Übergewicht´, vulgo die ´Freßsucht´, ist, ausgebaut. Der Medizinsoziologe Dr. Rathgeber nennt dieses Konzept schlagwortartig ´´SOS´´: ´´SCHLANK OHNE SALZ´´. Kritisch hat sich Dr. Rathgeber mit der im Jahre 1974 erstmals von Alfred Bierach vorgestellten ´SIS-METHODE´ (´Schlank im Schlaf durch vertiefte Entspannung - die SIS-Methode´ von Alfred Bierach, Econ Verlag 1974, ISBN 3-430-11336-9) auseinandergesetzt und den Ansatz Bierachs auf der Basis der heutigen Erkenntnisse der Schlafphysiologie, Hungerphysiologie und Hungerpsychologie modifiziert und korrigiert, gleichsam ´auf die naturwissenschaftlichen Beine gestellt´. ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Der Verfasser setzt sich aus der Sicht der modernen Naturwissenschaft mit den Konzepten der Altsteinzeiternährung (ohne Ackerbau und Viehzucht, aber nicht unbedingt ´low carb´) und der Ernährung seit der sog. Neolith-Kultur, in welcher der Mensch Kenntnisse über den jahreszeitlichen Ablauf erworben hatte und somit die Aussaat von Kulturpflanzen jahreszeitli

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Schlank mit der Blutgruppen-Ernährung
€ 5.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die verschiedenen Blutgruppen sind zu unterschiedlichen Zeitpunkten in der Entwicklungsgeschichte der Menschheit entstanden: Blutgruppe 0, als der Mensch noch Jäger und Sammler war, Blutgruppe A in der Zeit, da er sesshaft und zum Ackerbauern geworden war, viel später erst B und AB. Die Ernährung nach Blutgruppen, von Dr. Peter J. D Adamo entwickelt und seither von vielen erfolgreich angewendet, hilft abzunehmen, das Wohlfühlgewicht zu halten, gesundheitliche Störungen zu vermeiden und fördert das Wohlbefinden. Die 100 besten Alltagsrezepte für Blutgruppe A und 0. Mit den wichtigsten Ernährungsempfehlungen und praktischen, übersichtlichen Lebensmitteltabellen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Landraub
€ 0.00 *
ggf. zzgl. Versand

Ackerland wird immer wertvoller und seltener. Jedes Jahr gehen etwa 12 Millionen Hektar Agrarfläche durch Versiegelung verloren. Nach der Finanzkrise 2008 hat das globale Finanzkapital die Äcker der Welt als Geschäftsfeld entdeckt. Landraub portraitiert die Investoren und ihre Opfer. Ihr Selbstbild könnte unterschiedlicher nicht sein. Die einen sprechen von gesundem Wirtschaften, Sicherung der Nahrungsversorgung und Wohlstand für alle. Die anderen erzählen von Vertreibung, Versklavung und vom Verlust der wirtschaftlichen Grundlagen. Landraub zeigt die Dimensionen.

Anbieter: Maxdome
Stand: Aug 22, 2018
Zum Angebot
Warum wir sesshaft wurden und uns seither bekri...
€ 24.95 *
ggf. zzgl. Versand

Die Vorstellung des glücklichen, gesunden und Fleisch fressenden Steinzeitmenschen hat Hochkonjunktur. Doch stimmt es wirklich, dass früher - vor dem ersten Aufkommen von Ackerbau, Viehzucht und Sesshaftwerdung - alles besser war? Brenna Hassett nimmt die ´´Paläo-Fantasie´´ von heute beim Schopf, indem sie den Blick auf das richtet, was übrigbleibt, wenn wir gehen: Knochen, Zähne, Haar und Nägel. Denn darin verbirgt sich so manches Geheimnis, das dank modernster archäologischer Methoden neues Licht ins Dunkel der letzten 15.000 Jahre der Menschheitsgeschichte wirft. Dabei geht es vor allem um die Auswirkungen, die der Wandel vom Nomaden zur Sesshaftigkeit auf den menschlichen Körper, aber auch die Gesundheit, hatte. Denn mit dem festen Wohnort folgten die ersten Siedlungen, die Ernährungsgewohnheiten änderten sich. Unsere Kiefer und Unterschenkel schrumpften, Krankheiten begannen sich auszubreiten und spätestens seit der Gründung der ersten Städte breitete sich ein noch verheerenderer Feind aus: die Ungleichheit zwischen den Menschen. Ob Spuren von Unterernährung und dadurch entstandenen Krankheiten oder Anzeichen auf Gewalteinwirkungen durch Unterdrückung und Krieg - ´´Warum wir sesshaft wurden und uns seither bekriegen, wenn wir nicht gerade an tödlichen Krankheiten sterben´´ gibt Einblicke in das komplexe Wechselspiel zwischen dem Menschen und der Sesshaftwerdung und zeigt das Skelett als Spiegel der vergangenen Jahrtausende.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Krebszellen mögen keine Sonne. Vitamin D - der ...
€ 8.99 *
ggf. zzgl. Versand

((Auszug aus dem Kapitel ´´Einleitung´´) MODERNER LEBENSSTIL UND KRANK? ODER: ´´ARTGERECHTER´´ LEBENSSTIL UND GESUND! Der vielfach bewunderte technische Fortschritt unserer modernen Zivilisation hat einen hohen Preis! Damit meinen wir nicht den von vielen immer noch skeptisch betrachteten ´´Teuro´´, sondern unsere Gesundheit! Selbst wenn die Menschen sich über diesen Preis im Klaren wären, wäre er noch zu hoch. Leider kennen viele Menschen jedoch den Gegenwert nicht, mit dem sie für den großzügigen Konsum der neuesten technischen Errungenschaften zahlen: ihre Gesundheit! Denn die Nutzung der vielfältigen neuen Technologien führt dazu, dass wir unseren althergebrachten Lebensstil so verändert haben, dass er nicht mehr artgerecht ist - meist ohne uns dessen bewusst zu sein. So fordern viele Menschen heute zwar recht lautstark und sicherlich auch zu Recht ein ´´artgerechtes´´ Leben für jeden Affen im Zoo, vergessen dabei jedoch, an den ´´eigenen Affen in sich selbst´´ zu denken, der längst nicht mehr ´´artgerecht´´ lebt. In Bezug auf das Thema des Buches - Vitamin D - leben wir heute eher wie Grottenolme in Höhlen (Gebäuden) oder wie U-Boot-Fahrer: nahezu ohne jegliches Sonnenlicht und nicht - wie einst als Jäger und Sammler - den ganzen Tag im Freien unter der Sonne, und zwar ohne Schutzkleidung und ohne Sonnenschutzcreme! Der Schlüssel zum Verständnis der Bedeutung eines ´´artgerechten Lebens´´ ergibt sich ganz konkret aus dem Vergleich unserer heutigen Lebensweise mit dem Leben unserer Vorfahren. Damit sind aber nicht unsere Großeltern und Urgroßeltern gemeint, denn die waren ebenfalls bereits von den ´´Segnungen´´ der Zivilisation betroffen, wenn auch noch nicht in einem solchen Ausmaß wie die Menschen heute. Wir meinen hier die Ur- und Steinzeitmenschen. Die chronologische Aufzählung in Tabelle 1 verdeutlicht, dass selbst ein Zeitraum von 10.000 Jahren, seit dem wir Ackerbau und Viehzucht betreiben, nur 0,5 Prozent der menschlichen Geschichte darstellt. Und das letzte knappe halbe Jahrhundert der Computertechnologie lässt sich in Prozentzahlen nicht mehr sinnvoll ausdrücken. Doch gerade in diesen letzten Jahrzehnten haben wir unseren Lebensstil radikal verändert. Entwicklungsgeschichte der Menschheit (Tab. 1: Entwicklungsgeschichte der Menschheit. Unser Körper hatte noch keine Zeit, sich an die veränderten Bedingungen des Computerzeitalters anzupassen.) 120.000 Generationen als Jäger und Sammler: 99,5 Prozent 500 Generationen Ackerbau und Viehzucht: 0,5 Prozent 10 Generationen in der industriellen Revolution: 0,01 Prozent 1 Generation in der Computerwelt: 0,001 Prozent Dazu zwei eindrucksvolle Beispiele: Unsere Vorfahren sind täglich bis zu 20 Kilometern gelaufen, um etwas zu essen zu finden. Im Durchschnitt bewegen wir uns aktuell noch 600 bis 800 Meter. Und unsere Nahrung besteht heute nur noch zu 30 Prozent aus dem, was unsere Vorfahren einmal gegessen haben! Trotz seiner ungeheuren Kompensationsfähigkeit kann der Körper die sich daraus ergebenden Diskrepanzen und Defizite in vielen Fällen nicht mehr ausgleichen und wird krank. (...)

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot